Potsdam : Töpfers Klimainstitut soll in ehemaliges Bankgebäude ziehen

Als Standort für das neue Institut für Klimawandel, Erdsystem und Nachhaltigkeit unter der Leitung von Klaus Töpfer ist nun eine Immobilie in der Berliner Vorstadt in Potsdam im Gespräch.

Potsdam Nach unbestätigten Informationen der zum Tagesspiegel gehörenden „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ soll das geplante Spitzenforschungsinstitut im ehemaligen Bundesbankgebäude in der Helmholtzstraße seine Arbeit im Herbst aufnehmen. Unlängst hatte Brandenburgs Wissenschaftsministerin Johanna Wanka (CDU) gesagt, dass „alle Hürden“ ausgeräumt seien. PNN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben