Der Tagesspiegel : Potsdamer Schloss: Frist für die Stadt

Finanzminister gibt Landtagsneubau noch nicht auf

Michael Mara/Thorsten Metzner

Potsdam - Brandenburgs Finanzminister Rainer Speer (SPD) hält vorerst weiter am geplanten Neubau des Landtages auf dem Alten Markt fest. Der eigentlich für Mittwoch avisierte Bericht Speers für den Landtag zum weiteren Vorgehen nach der zweifachen Ablehnung des Bebauungsplans durch das Potsdamer Stadtparlament ist auf unbestimmte Zeit vertagt worden, hieß es am Abend aus dem Finanzministerium. Landtagspräsident Gunter Fritsch (SPD) betonte ausdrücklich, er selbst sehe „noch Chancen“ für das Projekt, das neue moderne Parlamentsgebäude in den Umrissen des alten Stadtschlosses auf dem Alten Markt zu errichten. Seine bisherige Ankündigung, dem Landtag nach einem Potsdamer Veto die Sanierung des maroden Parlamentsgebäudes auf dem Brauhausberg zu empfehlen, machte Speer damit vorerst nicht wahr. Hintergrund für die Vertagung des Berichtes: Dem Vernehmen nach will er die derzeit laufenden Rettungsversuche „nicht belasten“, die derzeit besonders zwischen führenden Politikern von SPD und PDS in diversen Krisengesprächen ausgelotet werden. Bislang hat die Linkspartei das Vorhaben abgelehnt. Am Mittwoch trafen sich Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) und der parlamentarische Geschäftsführer der PDS-Landtagsfraktion, Heinz Vietze, zu einem Vier-Augen-Gespräch. „Der Knoten ist noch nicht durchschlagen“, hieß es danach. „Es fehlt auf beiden Seiten noch an Vertrauen“, sagte der Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, Christoph Schulze. Wie berichtet, haben sich im Landtag SPD, CDU, aber auch die PDS für eine „Auszeit“ ausgesprochen. Überlegungen des Potsdamer Bürgermeisters Jann Jakobs (SPD), den Landtag über einfache Baugenehmigungen ohne Zustimmung des Stadtparlamentes zu errichten, sind jedoch vom Tisch. Unterdessen wächst der Druck in und außerhalb Potsdams: Unter www.landtag-in-die-mitte.de wurden mittlerweile über 2000 Unterschriften gesammelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar