Der Tagesspiegel : Potzlow-Prozess: Verteidiger sprechen von Rechtsbruch Eltern der Angeklagten durften bei deren Vernehmung nicht dabei sein

-

Neuruppin. Im Prozess um den Mord an dem 16jährigen Marinus Schöberl hat die Verteidigung mehreren Ermittlern Rechtsbruch vorgeworfen. Die Polizisten hätten die Eltern der beiden jugendlichen Angeklagten von den Vernehmungen ihrer Söhne ausgeschlossen, sagte Rechtsanwalt Matthias Schöneburg am Dienstag am Rande des Prozesses am Landgericht Neuruppin. „Nach einer Entscheidung des Landesverfassungsgerichtes ist den Eltern Jugendlicher aber das Recht zu gewähren, bei der Vernehmung ihrer Kinder dabei zu sein.“ Die Eltern, die kurz nach der Festnahme ihrer Söhne mehrfach auf der Prenzlauer Polizeiwache waren, seien stattdessen immer wieder nach Hause geschickt worden.

„Ein Geständnis, dass unter solch dubiosen Umständen zu Stande gekommen ist, kann nicht verwertet werden“, sagte Anwalt Volkmar Schöneburg, der den Hauptangeklagten verteidigt. Sein Mandant hatte bei der Polizei umfassend ausgesagt. Alle drei mutmaßlichen Mörder hatten zu Prozessbeginn schriftliche Geständnisse abgelegt. Der 18 Jahre alte Hauptangeklagte und sein 24-jähriger Bruder räumten ein, Marinus stundenlang gequält und dann getötet zu haben. Der 18-jährige dritte Angeklagte räumte nur ein, an den Misshandlungen beteiligt gewesen zu sein.

Weil die Verteidiger am zehnten Verhandlungstag beantragten, die Ermittler und die Eltern der beiden 18-jährigen Angeklagten vor Gericht zu befragen, verzögert sich der Prozess erneut. Die Vernehmung dieser Zeugen ist für kommenden Freitag geplant. An diesem Tag sollten ursprünglich schon die Plädoyers gehalten werden. Am 4. Juli – dem geplanten Tag der Urteilsverkündung – wird voraussichtlich ein psychiatrischer Gutachter seine Expertise über die Angeklagten vorstellen. Danach steht nach Angaben der Vorsitzenden Richterin wegen des Urlaubs von zwei Schöffen eine größere Pause an. Das Urteil wird nun für Mitte Juli erwartet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben