Der Tagesspiegel : Präsidentenwechsel an Nationalakademie Leopoldina

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat einen neuen Präsidenten. Auf einem Festakt in Halle, dem Sitz der Akademie, übernahm am Freitag der Mikrobiologe Jörg Hacker (58) das Amt.

Halle (dpa)Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat einen neuen Präsidenten. Auf einem Festakt in Halle, dem Sitz der Akademie, übernahm am Freitag der Mikrobiologe Jörg Hacker (58) das Amt. Er trat die Nachfolge des Würzburger Virologen Volker ter Meulen (76) an. Hacker wurde als Wissenschaftler schon mehrfach ausgezeichnet und war bislang Präsident des Robert-Koch-Instituts in Berlin. Der Senat der Leopoldina hatte ihn im Oktober 2009 in geheimer Abstimmung gewählt. Die Leopoldina gilt als die älteste deutsche Gelehrtengesellschaft. Sie berät die Politik und benennt Brennpunkte der Gesellschaft.