Der Tagesspiegel : Prozess: Edwin Zimmermann ab 17. Oktober vor Gericht

Der Prozess gegen den früheren Landwirtschaftsminister Edwin Zimmermann (SPD) wegen der so genannten Backofen-Affäre beginnt am 17. Oktober. Nach Auskunft von Zimmermanns Anwalt Dieter Graefe wirft die Staatsanwaltschaft dem Ex-Minister und drei weiteren Angeklagten unter anderem Betrug und Untreue vor. Geplant sind zunächst 20 Verhandlungstage bis Mitte Januar. Zimmermann, der heute Landtagsabgeordneter ist, soll als Minister die Vergabe von Fördermitteln an eine Schaubäckerei beeinflusst haben, die von Familienmitgliedern auf dem Hof in Schöna-Kolpien betrieben wurde. Dabei soll es um mehr als 400 000 Mark gehen. Zimmermann war im Dezember 1997 zurückgetreten, hatte aber stets seine Unschuld beteuert. Er habe lediglich wegen des öffentlichen Drucks auf seine Familie das Ministeramt aufgegeben, hatte er bereits 1997 betont. Seit 1998 wird gegen ihn ermittelt. Sein Amt als Präsident des Landessportbundes, das er seit 1999 inne hat, lässt er derzeit ruhen. Er wolle sich auf den Prozess vorbereiten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar