Der Tagesspiegel : Radtour zum Bombodrom

Wittstock - Eine „Friedensradtour“ wird vom 6. bis 11. August zum geplanten Bombenabwurfplatz in der Kyritz-Ruppiner Heide führen. Damit wollen die Teilnehmer ihre Forderung nach atomarer Abrüstung unterstreichen, wie der Deutsche Friedensrat und die Werkstatt für Friedensarbeit in der Kyritz-Ruppiner Heide „Sichelschmiede“ ankündigten. Die Tour beginnt im Berliner Volkspark Friedrichshain, wo der Opfer des Atombombenabwurfs auf Hiroshima von 1945 gedacht wird. Die Teilnehmer fahren dann über Kyritz und Fretzdorf zum Bombodrom bei Wittstock. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar