Der Tagesspiegel : Rechtsextremismus: Deutliche Zunahme rechter Straftaten

Die Zahl rechtsgerichteter Straftaten hat im Vorjahr in Brandenburg erheblich zugenommen. Bis Ende November 2000 registrierte die Polizei 324 dieser Delikte, 48 mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übergriffe auf Personen nahm im Elf-Monats-Vergleich von 43 auf 63 zu, wie das Innenministerium mitteilte. In den ersten elf Monaten des Jahres 2000 gab es 77 Gewalttaten mit einen rechtsextremistischen, fremdenfeindlichen und antisemitischen Hintergrund. Im gleichen Zeitraum des Jahres 1999 wurden 61 dieser Delikte registriert. 63 (1999: 61) Straftaten waren fremdenfeindlich, 11 (1999: 6) rechtsextremistisch und 3 (1999: 0) antisemitisch motiviert. Bei den linksextremistischen Delikten gab es mit 40 Fällen bis Ende November nahezu keine Veränderung gegenüber 1999.

0 Kommentare

Neuester Kommentar