Der Tagesspiegel : Rechtsextremismus: Vereinfachtes Verfahren nach Übergriff in Prenzlau

Nach dem fremdenfeindlichen Angriff gegen ein elf Jahre altes afghanisches Mädchen in Prenzlau (Kreis Uckermark) wird gegen die beiden jugendlichen Tatverdächtigen wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Gegen die beiden 17-jährigen Tatverdächtigen solle ein vereinfachtes Jugendverfahren vor dem Amtsgericht Prenzlau beantragt werden, teilte die Staatsanwaltschaft Neuruppin am Freitag mit. Nach Polizeiangaben war das Duo zur Tatzeit alkoholisiert. Die Staatsanwaltschaft korrigierte zugleich die ursprüngliche Darstellung den Tathergangs. Danach wurde das Kind von den 17- Jährigen nicht gewürgt und nicht geschlagen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben