Der Tagesspiegel : Regen trübt Ernteerwartungen

NAME

Teltow. Der anhaltende Regen und die teils stürmischen Winde trüben die Ernteaussichten der Brandenburger Landwirte. Neben dem schlechten Wetter drücken auch sinkende Getreidepreise auf das Gemüt. Der Landesbauernverband nannte die Preise „katastrophal“. Während im vergangenen Jahr für Gerste umgerechnet zwischen neun und 10,50 Euro pro Dezitonne gezahlt wurden, böten die Händler jetzt 7,50 Euro. Schon jetzt sei klar: Beim Getreide wird das gute Ernteresultat des Vorjahres auf keinen Fall erreicht. Eine genaue Zahl lasse sich wegen der regional unterschiedlichen Ergebnisse aber noch nicht nennen, hieß es. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar