Der Tagesspiegel : Regierung will ehrenamtliche Arbeit stärken

Die rot-rote Landesregierung will die Bedingungen für ehrenamtliche Arbeit in Brandenburg verbessern. Vor allem Freiwilligenagenturen und Bürgerstiftungen sollen gestärkt werden.

Potsdam (dpa/bb)Die rot-rote Landesregierung will die Bedingungen für ehrenamtliche Arbeit in Brandenburg verbessern. Vor allem Freiwilligenagenturen und Bürgerstiftungen sollen gestärkt werden. Das geht aus einer Antwort der Staatskanzlei auf eine parlamentarische Anfrage hervor. Detaillierte Angaben über die Art und Höhe der Förderung machte die Staatskanzlei nicht. Im Land gibt es 18 regionale Freiwilligenagenturen, die Ehrenamtliche vermitteln. Das Land könne nur einzelne Projekte aus Lottomitteln unterstützen, hieß es. Ehrenamtliche engagieren sich vor allem im Sport, in der Seniorenarbeit sowie im Natur- und Brandschutz.