Der Tagesspiegel : Reisebusunfall: 14 Verletzte auf der A2

Insgesamt 14 Jugoslawen sind bei einem Reisebusunfall auf der Autobahn 2 Berlin-Hannover nahe Wollin (Kreis Potsdam-Mittelmark) verletzt worden, zwei davon schwer. Der Reisebus aus Berlin hatte am Freitagabend wegen einer Reifenpanne auf der Standspur gehalten, als plötzlich ein Lastwagen auf das ordnungsgemäß gesicherte Fahrzeug auffuhr. Dadurch geriet das Heck des Busses in Brand. Der Fahrer des Lkw aus dem Kreis Barnim war aus ungeklärter Ursache vom rechten Fahrstreifen abgekommen. Die 42 jugoslawischen Reisenden konnten sich aus dem Bus retten. 14 erlitten jedoch Verletzungen. Die Fahrbahn Richtung Hannover musste vier Stunden lang gesperrt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben