Der Tagesspiegel : REISEKISTE

Deutschland

HAMBURG

Treffen der Traumschiffe

Fünf Tage, sieben Traumschiffe: Bei den Hamburg Cruise Days Anfang August treffen sich einige der größten und elegantesten Schiffe der Welt. Sie heißen „Aida-Aura“, „Astor“ und „Cap San Diego“, „Columbus“, „Deutschland“, „Queen Mary 2“ oder auch „Sedov“. Die Schiffe „Astor“ und „Columbus“ können besichtigt werden, mit der „Cap San Diego“ und der „Sedov“ sind sogar Schnupperfahrten möglich. Angeführt wird die Flotte der Traumschiffe von dem Hamburger Liebling „Queen Mary 2“, die auf ihrer Transatlantikroute einen Stopp in Hamburg einlegt. Angebot im Novotel Hamburg Alster: zwei Übernachtungen inklusive Frühstück, vom 1. bis 3. August kosten ab 239 Euro pro Person. Inklusive sind eine Barkassenfahrt zur Schiffsparade der Kreuzfahrtschiffe am 2. August und eine Hamburg Card für freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Drei-Tage- Karte). Auskunft: Hamburg Tourismus, Steinstraße 7, 20095 Hamburg; Telefon: 040 / 30 05 13 00, im Internet unter: www.hamburg-tourismus.de

BAYERN

„Familienplatte“ für 20 Euro

Ein neues Angebot für Familien machen jetzt 16 Wirtshäuser im Südosten Bayerns: Sie servieren für 20 Euro eine große „Familienplatte“, von der jeweils die Eltern und bis zu zwei Kinder essen können. Nach Angaben von Berchtesgadener Land Tourismus in Berchtesgaden zahlen weitere Familienmitglieder am Tisch fünf Euro zusätzlich. Auch eine Runde Getränke gibt es für fünf Euro. Welche Gasthäuser und Restaurants zum Beispiel in Bad Reichenhall, Laufen, Oberteisendorf oder Schönau am Königssee mitmachen, weist die Broschüre „Bergeweise Familienspaß“ aus. Sie ist erhältlich bei: Berchtesgadener Land Tourismus, Bahnhofplatz 4, 83471 Berchtesgaden; Telefon: 086 52 / 65 65 00, Internet: www.berchtesgadener-land.com

NORDRHEIN-WESTFALEN

100 Schlösser im Münsterland

Die neue Radwanderkarte zur 100-Schlösser-Route im Münsterland ist jetzt erhältlich. 46 farbige Karten stellen detailliert den Streckenverlauf dar, in Fotos und Texten werden die wichtigsten Schlösser entlang der Route vorgestellt. Neben den Hauptattraktionen sind auch andere Sehenswürdigkeiten wie Kirchen und Aussichtspunkte eingezeichnet, dazu Freizeiteinrichtungen sowie Serviceeinrichtungen für Radfahrer wie zum Beispiel Reparaturwerkstätten oder Schutzhütten. Für 9,95 Euro ist die Karte bei der Münsterland Touristik zu bekommen.

Mehr zur neuen 100-Schlösser-Route im Internet: www. 100-schloesser- route.de Auskunft: Münsterland Touristik, An der Hohen Schule 13, 48565 Steinfurt; die kostenfreie Telefonnummer lautet: 08 00 / 939 29 19, im Internet unter: www.muensterland-tourismus.deTsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar