Der Tagesspiegel : Rekordzahl an Touristen in Potsdam

-

Potsdam Für die brandenburgische Landeshauptstadt ist 2004 das bisher erfolgreichste Tourismusjahr. Insgesamt buchten Gäste der Stadt mehr als 671 000 Übernachtungen, sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) am Sonntag auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin. Damit wurde die bisherige Bestmarke aus dem Jahr der Bundesgartenschau 2001 um rund 2500 Übernachtungen überschritten. Gegenüber 2003 stieg die Zahl der Übernachtungen um 0,8 Prozent, die Zahl der Gäste um 5,2 Prozent auf rund 293 000. Einen wichtigen Anteil an dem Zuwachs hatte die neue Potsdamer Jugendherberge, sagte Jakobs.

Das laufende Jahr steht in Potsdam unter dem Motto „Lebendige Stadt 2005 – Potsdam entdecken“. Dabei gehe es darum, Besuchern neben den Schlössern und Gärten die anderen Attraktionen Potsdams nahe zu bringen, sagte Jakobs. Im internationalen Wettbewerb „Entente Florale“ vertritt Potsdam Deutschland gegen elf andere europäische Städte. Unter dem Motto „Ein Turm für Albert Einstein“ ist ab 19. März eine Ausstellung zum Einstein-Jahr im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte im Marstall geöffnet. Im Potsdam-Museum geht es noch bis 4. September unter dem Thema „Kohldampf und Bombentrichter. Potsdam 1945 – Tag um Tag“ um den 60. Jahrestag der Befreiung, Kriegsende und Potsdamer Abkommen. Am 2.und 3. Oktober ist Potsdam Gastgeber der zentralen Feierlichkeiten zum 15. Jahrestag der Deutschen Einheit. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar