Der Tagesspiegel : Rheuma-Liga: Erkrankung mehr öffentlich machen

Rheuma wird nach Ansicht der Brandenburger Rheuma-Liga immer noch abschätzig als «Alterskrankheit» abgetan. «Es handelt sich aber um eine schicksalhafte Erkrankung, die vor keinem Alter Halt macht und auch schon Kinder treffen kann», sagte Präsident

Potsdam (dpa/bb)Rheuma wird nach Ansicht der Brandenburger Rheuma-Liga immer noch abschätzig als «Alterskrankheit» abgetan. «Es handelt sich aber um eine schicksalhafte Erkrankung, die vor keinem Alter Halt macht und auch schon Kinder treffen kann», sagte Präsident Johannes Mai am Samstag nach einem gesundheitspolitischen Forum in Potsdam der dpa. In Brandenburg leiden etwa 50 000 Menschen an entzündlichem Rheuma, dazu kommen noch Patienten mit Arthrose, Weichteilrheuma oder stoffwechselbedingtem Rheuma wie Osteoporose. Bundesweit gibt es etwa 15 Millionen Betroffene, die an Rheuma erkrankt sind.