Rock : Die Bloodhound-Gang feiert Guns N'Roses

17 Jahre dauerte es bis Guns N' Roses Frontmann Axl Rose ein neues Album aufnahm. Am Ende glaubte keiner mehr daran. Doch jetzt läd die Bloodhound-Gang ein, das neue Rock-Werk in ihrem Tourbus zu feiern. Der ist bereits für Orgien bekannt.

239887_0_75774be3.jpeg
Haarige Zeiten: Guns N'Roses vor vielen Jahren. -Foto: Universal Music

Berlin Die Veröffentlichung des neuen Guns N'Roses-Albums wird in der Nacht zum Samstag, am 22. November, im Partybus der Bloodhound- Gang in Berlin gefeiert. Seit Bloodhound-Gang Bassist Evil Jared Hasselhoff vor zwei Jahren aus dem kalifornischen Los Angeles in den Bezirk Berlin-Mitte zog, sorgte er bereits mehrmals mit ausschweifenden Partys und nackten Auftritten für Furore.

Die "Chinese Democracy"-Party der für ihre Orgien berüchtigte Band, startet am Freitag um 22.00 Uhr in der Revaler Straße in Friedrichshain, wie die Plattenfirma Universal Music am Dienstag mitteilte. Ab Mitternacht können Fans von Guns N' Roses das Album mit 14 neuen Songs dann kaufen. Anhänger der Band warten seit 17 Jahren auf eine neue Platte der Musiker um Frontmann Axl Rose. (yr/ddp)