Der Tagesspiegel : ROCKERPROZESS

Vor dem Landgericht Neuruppin wird derzeit zwei Mitgliedern des Motorradclubs „Red Devils“, Unterstützer der „Hells Angels“, der Prozess gemacht. Der Hauptangeklagte Bernd K. (36) soll im Juli 2008 in Hennigsdorf aus einem Auto heraus auf einen Wagen geschossen haben, in dem zwei Ex-Mitglieder der feindlichen „Bandidos“ saßen. Anklagevorwurf: versuchter Totschlag. Ein suspendierter Polizist erlitt einen Streifschuss, gegen ihn ergingen bereits zwei noch nicht rechtskräftige Urteile wegen Geheimnisverrats an einen befreundeten Rocker. Die Verteidigung geht von Notwehr aus, weil die Ex-„Bandidos“ Reizgas eingesetzt hatten – und weil K. in den Jahren zuvor angegriffen und bedroht worden war. Der Prozess wird am 2. März fortgesetzt. axf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben