Rückruf : Ikea warnt vor brennenden Funksteckdosen

Funksteckdosen lassen sich mit einer Fernbedienung an- oder ausschalten. Dabei sollten sie jedoch nicht in Flammen aufgehen. Genau das kann aber bei einem Modell passieren, das Ikea tausendfach in Deutschland verkauft hat.

Hofheim Das Einrichtungshaus Ikea hat Funksteckdosen vom Typ "Tända" aus Sicherheitsgründen zurückgerufen. Auf der Verpackung war eine zu hohe Maximalbelastung von 3680 Watt angegeben, so dass die VDE-Norm nicht erfüllt worden sei, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hofheim bei Wiesbaden mit. Auf den Steckdosen selbst sei die korrekte Maximalbelastung von 1000 Watt aufgedruckt.

Bei einer Überschreitung besteht wegen der zu schwachen Sicherung die Gefahr von Bränden und Stromschlägen. Seit der deutschen Markteinführung im August sei das Gerät 11.200 Mal verkauft worden. Derzeit liegen den Angaben zufolge keine Berichte über Zwischenfälle vor. Mit Hilfe von Funksteckdosen kann die Stromzufuhr der angeschlossenen Geräte per Fernbedienung geregelt werden. (sf/dpa)