Der Tagesspiegel : Rundfunk-Moderator Herbert Küttner gestorben

Der frühere Rundfunk-Moderator Herbert Küttner ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Das berichtete MDR Info heute unter Verweis auf Angaben der Familie. Demnach starb er bereits am Freitag. In Ostdeutschland war Küttner eine Radiolegende.

Halle (dpa)Der frühere Rundfunk-Moderator Herbert Küttner ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Das berichtete MDR Info heute unter Verweis auf Angaben der Familie. Demnach starb er bereits am Freitag. In Ostdeutschland war Küttner eine Radiolegende. Der Englisch-Dolmetscher hatte 1947 in Leipzig beim Radio angefangen und arbeitete vor allem für Schlager- und Sportsendungen. Bekannt wurde er durch seine Absage beim Schlagermagazin des Berliner Rundfunks: «Punkt. Unterschrift. Gezeichnet Herbert Küttner.» Diese Sendung moderierte er 35 Jahre. Lange begleitete er auch die Friedensfahrt der Radfahrer - damals das wichtigste Amateurrennen der Welt.