Der Tagesspiegel : S-Bahn-Ausschreibung im EU-Amtsblatt angekündigt

Der Berliner Senat macht mit seinen Ausschreibungsplänen für einen Teil des S-Bahn-Netzes ernst. Seit Mittwoch ist die Absicht, nach monatelang eingeschränktem S- Bahnverkehr den Betrieb auf dem Ring sowie alternativen Zulaufstrecken aus Richtung Schöneweide

Berlin (dpa/bb)Der Berliner Senat macht mit seinen Ausschreibungsplänen für einen Teil des S-Bahn-Netzes ernst. Seit Mittwoch ist die Absicht, nach monatelang eingeschränktem S- Bahnverkehr den Betrieb auf dem Ring sowie alternativen Zulaufstrecken aus Richtung Schöneweide zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 an ein Bahnunternehmen zu vergeben, im EU-Amtsblatt dokumentiert. Als voraussichtlicher Termin für den Beginn des Vergabeverfahrens wird der 1. Februar 2011 genannt. Der Senat sei aber noch nicht verpflichtet, den Bahnbetrieb tatsächlich zu vergeben, sagte eine Sprecherin des Verkehrsverbundes am Mittwoch.