Der Tagesspiegel : S-Bahn: Regierung erwartet schnell Normalfahrplan

Brandenburgs Regierung erwartet, dass der seit Monaten von Störungen unterbrochene S-Bahn-Verkehr schnellstmöglich zum Normalfahrplan mit Zügen in voller Länge zurückkehrt.

Berlin/Potsdam (dpa/bb)Brandenburgs Regierung erwartet, dass der seit Monaten von Störungen unterbrochene S-Bahn-Verkehr schnellstmöglich zum Normalfahrplan mit Zügen in voller Länge zurückkehrt. Dies habe Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) bei einem Treffen mit dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Rüdiger Grube, am Montag deutlich gemacht, teilte die Potsdamer Staatskanzlei mit. Der Bau der zweigleisigen Bahnstrecke Berlin- Cottbus soll am 3. Mai weitergehen. Dann wird der erste Spatenstich für den Abschnitt Königs Wusterhausen - Lübbenau erfolgen, der bis April 2011 unter Vollsperrung ausgebaut wird.