Der Tagesspiegel : Salon-Sieger 2008 sind schon gefunden

Jedes Jahr präsentiert der „Salon Österreichischer Wein“ die besten Weine Österreichs, die Salon-Wein-Auszeichnung gilt als Zeichen höchster Qualität. Aus mehr als 7500 Weinen, die jährlich zu den Landesprämierungen in Wien, Niederösterreich, Steiermark und dem Burgenland eingereicht werden, werden in mehreren Blindverkostungen die besten Weine ermittelt, die auch ihre Herkunft am typischsten präsentieren. „Dadurch ist der Salon Österreichischer Wein der umfassendste und unabhängigste Weinwettbewerb des Landes“, erklärt Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreichischen Weinmarketinggesellschaft (ÖWM), die den Salon 1987 ins Leben rief. Seitdem hat sich der Wettbewerb zur Wein-Staatsmeisterschaft der Weinwirtschaft entwickelt. Derzeit befindet sich die Ermittlung der Salon-Weine in einer heißen Phase. Aus den Landesprämierungen wurden die besten Weine an die ÖWM übermittelt, die nun die Ermittlung der Salon-Sieger vornimmt. In 19 Weinkategorien, nach Rebsorten eingeteilt, werden dabei die Besten, die Salon-Sieger, bestimmt. Dies erfolgt durch strenge Blindverkostung durch amtlich geprüfte Weinverkoster, die Anfang der Woche abgeschlossen wurde. Die Preise werden am 24.Juni in der Wiener Hofburg verliehen, die Erstpräsentation findet am 25. und 26. Juni im Casino Baden statt. ÖWM

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben