Der Tagesspiegel : Saubere Geschäfte

-

wurde 1993 als gemeinnützige, parteipolitisch unabhängige Bewegung von gleichgesinnten Menschen aus aller Welt gegründet, die sich dem globalen Kampf gegen die Korruption verschrieben haben. Zum internationalen Beirat gehören unter anderen ExBundespräsident Richard von Weizsäcker und der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter. Nationale Sektionen sind in fast 100 Ländern tätig. Ihre Arbeit wird vom internationalen Sekretariat koordiniert. Eine enge Zusammenarbeit besteht mit Organisation wie der EU, den Vereinten Nationen und der Weltbank. Positive Erfahrungen mit Integritätspakten hat man in der Vergangenheit bereits in Italien, Kolumbien, Mexiko, Pakistan und Südkorea gemacht. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben