Der Tagesspiegel : Schlägerei vor Diskothek - Reizgas

Um eine Schlägerei zu stoppen, hat die Polizei vor einer Diskothek in Berlin-Charlottenburg Reizgas versprüht. Drei Randalierer und drei Polizisten wurden leicht verletzt. Türsteher wollten am frühen Samstagmorgen vier Männer im Alter zwischen 25 und

Berlin (dpa/bb)Um eine Schlägerei zu stoppen, hat die Polizei vor einer Diskothek in Berlin-Charlottenburg Reizgas versprüht. Drei Randalierer und drei Polizisten wurden leicht verletzt. Türsteher wollten am frühen Samstagmorgen vier Männer im Alter zwischen 25 und 28 Jahren nicht in die Disco in der Joachimstaler Straße lassen. Es sei dann nicht bei verbalem Streit geblieben, teilte die Polizei weiter mit. Drei Mitarbeiter des Objektschutzes der Polizei, die in der Nähe waren, versuchten die Kontrahenten zu trennen. Als dies nicht gelang, setzten sie Reizgas ein. Durch den Sprühnebel kam es zu Augenreizungen, die von Rettungssanitätern vor Ort behandelt wurden.