Der Tagesspiegel : Schleuser: Zahl illegal eingereister Ausländer gestiegen

Die Zahl der illegal nach Brandenburg eingeschleusten Ausländer ist im vergangenen Jahr stark gestiegen. Allein im Bereich des Polizeipräsidiums Potsdam wurden 566 Personen aufgegriffen, sagte der Leiter der Arbeitsgruppe "Schleuser", Michael Baumann. 1999 habe die Zahl noch bei 355 gelegen. "1999 war ein Ausnahmejahr." In den Jahren zuvor habe man deutlich mehr Aufgriffe gezählt. Der AG "Schleuser" gehören elf Beamte an. Mit 271 Personen kam die größte Gruppe der Illegalen aus Afghanistan. Es folgen Sri Lanka (68), Indien (55) und Russland (30).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben