Der Tagesspiegel : Schweizer Konten: Bislang 29 Selbstanzeigen

Nach dem Auftauchen einer CD mit Daten von Schweizer Bankkonten ist in Brandenburg die Zahl der Selbstanzeigen auf 29 angestiegen. Mit 12 wurden die meisten in Potsdam und in Teilen des Speckgürtels mit Potsdam-Mittelmark und Havelland gezählt,

Steuerdaten-CD
Die Zahl der Selbstanzeigen stieg in Brandenburg auf 29. (Illustration)

Potsdam (dpa/bb)Nach dem Auftauchen einer CD mit Daten von Schweizer Bankkonten ist in Brandenburg die Zahl der Selbstanzeigen auf 29 angestiegen. Mit 12 wurden die meisten in Potsdam und in Teilen des Speckgürtels mit Potsdam-Mittelmark und Havelland gezählt, wie das Finanzministerium am Dienstag mitteilte. Sieben Meldungen stammen aus Oberhavel und Ostprignitz-Ruppin, je fünf stammen aus dem Süden und Osten. Die bislang festgestellte Summe hinterzogener Steuern wird mit rund 550 000 Euro angegeben. Es werde überschlägig davon ausgegangen, dass Kapitalerträge und Vermögenswerte in Höhe von 2,8 Millionen Euro am Fiskus vorbei in der Schweiz gelandet sind.