Der Tagesspiegel : Senat schreibt Brief-Zustellung neu aus

Das Land Berlin sucht in diesem Sommer einen neuen Briefzusteller. Der aktuelle Vertrag mit der Pin AG laufe im September aus und werde neu ausgeschrieben, kündigte Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke) am Dienstag an.

Berlin (dpa/bb)Das Land Berlin sucht in diesem Sommer einen neuen Briefzusteller. Der aktuelle Vertrag mit der Pin AG laufe im September aus und werde neu ausgeschrieben, kündigte Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke) am Dienstag an. Dabei kann sich die Pin AG erneut bewerben, sie muss dann aber ihren Beschäftigten mindestens einen Stundenlohn von 7,50 Euro zahlen. So will es das neue Vergabegesetz, das der Senat am Dienstag beschlossen hat. Derzeit zahlt die Pin AG laut Wolf sogar 8,50 Euro. Das Unternehmen hatte den Stundenlohn aber nach einem Urteil gesenkt, das den noch höheren Post-Mindestlohn stoppte.