SERIE WENDEKalender : 14. Juni 1989

Der „Mauerläufer“ kommt zurück und der VEB Kühlbetrieb wird kritisiert.

Der „Mauerläufer“ John Runnings ist wieder in West-Berlin und legt sich mit der Polizei an. Für seine Nadelstiche gegen die Grenzbarrikade saß Runnings, der aus Kanada stammt, bereits mehrere Monate in DDR-Haft. Um Schlimmeres zu verhüten, hat ihm die Polizei sein Auto mit Rammbock weggenommen. Aber Runnings hat einen treuen Verbündeten, die Arbeitsgemeinschaft 13. August. Die lässt verbreiten, der Kanadier habe nicht gegen, sondern lediglich entlang der Mauer fahren wollen.

Reporter der Berliner Zeitung nehmen in einem ungewöhnlich investigativen Artikel das Eisangebot in Ost-Berliner Kaufhallen unter die Lupe. Von acht Kühltruhen fiel das Ergebnis in der Konsum-Kaufhalle Konrad-Wolf-Straße in Hohenschönhausen am besten aus: „Mit sieben verschiedenen Abpackungen (Vanille-, Schoko-, Erdbeer- und Diabetiker-Eis) sahen wir hier, Mittwoch, 8 Uhr, das beste Angebot.“ Das Fazit: Menge und Vielfalt ließen zu wünschen übrig. „Woran liegt’s? Die Frage reichen wir weiter an den VEB Kühlbetrieb Berlin.“loy

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben