App : Datenschutzrichtlinie

Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Tagesspiegel versichert Ihnen, dass Ihre Daten gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen, gemäß dem Telemediengesetz des Rundfunkstaatsvertrages, dem Bundesdatenschutzgesetz sowie weiteren datenschutzrechtlicher Bestimmungen genutzt werden. Ihre angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu dem Zwecke maschinenlesbar gespeichert, verarbeitet und genutzt, zu dem Sie diese angegeben haben. Ausnahmen bestehen nur, wenn Sie einer anderen Nutzung zugestimmt haben. Im Folgenden möchten wir Sie gern informieren, in welcher Art und Weise und zu welchem Zweck Ihre Daten genutzt werden.

Bei den Daten, die von uns erhoben werden, handelt es sich um personenbezogene Daten, die Sie freiwillig eintragen

Der Verlag Der Tagesspiegel ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten über die Inanspruchnahme seines Dienstes zu erheben, zu verarbeiten, zu speichern und zu nutzen, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen.

Der Tagesspiegel gewährleistet, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden.

Der Tagesspiegel ist nach Ihrer freiwilligen Einwilligung berechtigt, personenbezogene Daten zu erheben, zu verarbeiten bzw. zu speichern, mit anderen Daten zu kombinieren, zu archivieren und zu nutzen. Diese Einwilligung erfolgt entweder schriftlich oder durch Anklicken einer entsprechenden Erklärung. Nach Ihrer Einwilligung ist Der Tagesspiegel berechtigt, personenbezogene Daten zu Zwecken der Werbung, der Marktforschung und zu anderen gewerblichen Dienstleistungen an Dritte weiterzugeben. Die Erklärungen können jederzeit online eingesehen werden. Soweit Sie die Nutzung von personenbezogenen Daten für besondere Zwecke, die dem Einwilligungsvorbehalt unterliegen, bewilligt haben, können Sie diese Bewilligung jederzeit widerrufen. Die Daten werden dann bei Der Tagesspiegel gelöscht. Soweit mit Ihrem Einverständnis Daten an Dritte übermittelt wurden, werden diese Dritten umgehend informiert und zur Löschung der Daten aufgefordert. Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten zu beschränken. Dann erfolgt lediglich eine Löschung im Rahmen der Beschränkung.

Der Tagesspiegel ist berechtigt, zur Vermeidung technischer Störungen und zur Erfüllung seiner gesetzlichen und vertraglichen Aufgaben auf diese Daten zuzugreifen. Ohne Ihr Einverständnis ist uns eine Weitergabe in folgenden Fällen gestattet:

Ohne besondere Einwilligung des Kunden wird Tagesspiegel.de die aus dem Nutzungsverhältnis erworbenen Daten des Nutzers wie oben beschrieben nur zur Erfüllung der Zwecke der Datenschutzbestimmungen, der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen einsetzen.