• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Einführung : Die Tagesspiegel App auf dem iPad

05.10.2011 00:00 Uhr
Lesen Sie den Tagesspiegel auch auf Ihrem iPad!Bilder
Lesen Sie den Tagesspiegel auch auf Ihrem iPad!

Mit der Tagesspiegel App für iPhone und iPad haben Sie überall bequem Zugriff auf sämtliche Inhalte der gedruckten Zeitung und unsere exklusiven Online-Inhalte von Tagesspiegel.de. In der folgenden Einführung möchten wir Ihnen die Leistungsmerkmale der App und ihre Funktionsweise auf dem iPad im Detail vorstellen.

Für Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge sind wir jederzeit dankbar. Bitte senden Sie uns Ihre Nachricht an apps@tagesspiegel.de oder nutzen Sie die Feedbackfunktion im Einstellungsmenü der App-Bibliothek.

Startansicht


Nach dem Aufruf der App wird Ihnen zunächst eine Übersicht ausgewählter Online-Inhalte präsentiert, ebenso erhalten Sie hier auch einen Überblick über die neusten verfügbaren E-Paper der Tagesspiegel-Printausgaben.


Über das Zeitungssymbol oben links neben dem Tagesspiegel-Logo lässt sich die Kiosk-Ansicht mit einer Übersicht aller als E-Paper verfügbaren Zeitungsausgaben aufrufen.

Die Info-Schaltfläche rechts oben führt Sie auf diese Einführungsseite.


Die Inhalte der Startansicht werden laufend aktualisiert. Sie können jedoch auch jederzeit manuell eine Aktualisierung der Inhalte per Pull-To-Refresh anstoßen: Ziehen Sie die Ansicht wie beim Scrollen am oberen Anschlag nach unten und lassen Sie die Seite los, sobald am oberen Bildschirmrand ein entsprechender Hinweis erscheint.


Im oberen Bereich der Ansicht werden Ihnen die aktuellen Topthemen präsentiert. Auf diese folgen weitere ausgewählte Ressorts, aktuelle Bilderstrecken, unsere Meinungskolumne „Kontrapunkt“ und die Karikaturen. Wischen Sie innerhalb der verschiedenen Bereiche nach links oder rechts, um weitere Inhalte anzuzeigen. Tippen Sie Artikel, Bilder oder Zeitungsausgaben an, um diese zu öffnen.


Artikelansicht der Onlineinhalte


In der Artikelansicht werden Ihnen die Tagesspiegel-Inhalte in einer für das iPad optimierten Darstellung präsentiert. Innerhalb dieser Ansicht können Sie durch einen Fingerstreich nach links oder rechts direkt zum vorherigen oder folgenden Artikel des aktuellen Ressorts wechseln.

Die Schriftoptionen oben rechts erlauben Ihnen, die Textanzeige an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Über die Drucken-Schaltfläche können Sie den aktuellen Artikel an einen AirPrint-fähigen Drucker in Ihrem Netzwerk senden.


Nutzen Sie die Sharing-Funktionen unter dem Artikelbild, um den aktuellen Artikel mit anderen zu teilen. Um Inhalte an Twitter oder Facebook zu senden benötigen Sie ein Benutzerkonto bei dem jeweiligen Dienst.


Tippen Sie auf das Artikelbild oben rechts, um es in der Galerieansicht zu öffnen, zugehörige Bildunterschriften zu lesen und durch Bilderstrecken zu blättern. Weiterführende Informationen zur Galerieansicht erhalten Sie im folgenden Abschnitt.


Bildergalerien


In der Bildergalerie-Ansicht können Sie Fotos und Grafiken im Vollbild betrachten und durch Bilderstrecken blättern. Tippen Sie innerhalb einer Artikelansicht auf ein Bild oder rufen Sie direkt von der Startansicht aus eine Bildergalerie auf, um in diese Ansicht zu gelangen. Nutzen Sie die Zurück-Schaltfläche oben links in der Navigationsleiste, um die Galerieansicht zu schließen und zur vorherigen Ansicht zurückzukehren.
Durch einen Fingerstreich nach links oder rechts können Sie durch die Bilderstrecke blättern. Das einmalige Antippen des Bildes blendet sämtliche Bedienelemente und die Bildunterschrift aus. Tippen Sie erneut auf den Bildschirm, um die Bedienelemente wieder sichtbar zu machen. Über die rechts oben neben der Galerie-Überschrift befindliche Schaltfläche erreichen Sie ein Übersichtsmenü mit Miniaturansichten aller Bilder.


Bibliothek


Den E-Paper-Modus erreichen Sie über das Zeitungssymbol links oben in der Startansicht. Nach dem Aufruf wird Ihnen zunächst eine Übersicht aller verfügbaren E-Paper-Ausgaben präsentiert. Die Ausgabe des folgenden Tages können Sie hier bereits ab 19:30 Uhr als E-Paper im originalen Printlayout herunterladen.

Bereits von Ihnen heruntergeladene Ausgaben sind mit einem grün hinterlegten Häkchen gekennzeichnet. Heruntergeladene Ausgaben, für die eine Aktualisierung vorliegt, erkennen Sie an einem orange hinterlegten Ausrufezeichen. Tippen Sie Ausgaben an, um diese herunterzuladen oder zu öffnen. Es lassen sich auch mehrere Ausgaben gleichzeitig herrunterladen.


Tippen Sie in der oberen Navigationsleite den Schalter mit der Beschriftung „Bibliothek“ an, um die Übersicht auf Ihre bereits heruntergeladenen Ausgaben zu begrenzen. Nutzen Sie die Schaltfläche unten rechts, um einzelne Ausgaben zu löschen. Um Speicherplatz zu sparen, kann die App ältere Ausgaben auch automatisch löschen: Öffnen Sie über das Zahnrad oben rechts das Einstellungsmenü und wählen Sie dort den Punkt „Weitere Einstellungen“, um einzustellen, wie viele Ausgaben maximal in Ihrer Bibliothek gespeichert werden sollen.

Die Lesezeichen-Schaltfläche öffnet eine ausgabenübergreifende Übersicht Ihrer persönlichen Lesezeichen. Tippen Sie ein Lesezeichen an, um direkt in die jeweilige Zeitungsausgabe und den gewählten Seitenausschnitt zu springen.


Über das Suchfeld oben rechts in der Navigationsleiste können Sie sämtliche von Ihnen heruntergeladenen E-Paper-Ausgaben im Volltext durchsuchen. Tippen Sie eines der Suchergebnisse an, um direkt auf die entsprechende Zeitungsseite zu gelangen.


E-Paper-Ausgaben erwerben


Nach Abschluss der 30-tägigen Testphase können Sie E-Paper-Ausgaben im Einzelkauf für 0,89 € oder im Rahmen verschiedener Paketangebote erwerben. Unsere selbstverlängernden Monats- und Jahresabonnements für 18,99 € bzw. 209,99 € gewähren Ihnen innerhalb des von Ihnen gewählten Abonnement-Zeitraums Zugriff auf sämtliche E-Paper. Sie können die Verlängerung der Abos jederzeit bis zu 24 Stunden vor Ablauf der aktuellen Abonnement-Periode über Ihren persönlichen iTunes-Account abschalten. Ebenso haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, für 7,99 € ein Paket von 10 Ausgaben zu erwerben, die Sie nach Kaufabschluss frei wählen können.


Besitzen Sie ein E-Paper-Abonnement des Tagesspiegels, erhalten Sie Zugriff auf die 8 aktuellsten Tagesspiegel-E-Paper. Geben Sie dazu Ihre Kundennummer und Postleitzahl in den Bibliothekseinstellungen der App ein. Rufen Sie hierzu innerhalb der E-Paper-Ansicht über das Zahnrad-Symbol oben rechts die Einstellungen auf. Wählen Sie dort den Menüpunkt „Abonnenten“ und geben Sie anschließend Ihre Kundennummer und Ihre Postleitzahl in die dafür vorgesehenen Felder ein. Ältere Ausgaben - sog. Archivausgaben - werden über Ihren iTunes-Account abgerechnet.


E-Paper-Vollansicht


In der E-Paper-Ansicht wird Ihnen die aktuelle Zeitungsausgabe seitenweise präsentiert.
In der Standardeinstellung blättern Sie durch Zeitungsseiten, indem Sie nach links oder rechts wischen. Beim ersten Start der App erhalten Sie die Option, dieses Verhalten bei Bedarf umzustellen und durch Antippen oder Ziehen der linken und rechten Seitenränder durch die Zeitungsseiten zu blättern.


Die Schaltfläche mit der Beschriftung „Bibliothek“ links oben führt Sie zurück zur E-Paper-Übersicht. Halten Sie Ihr iPad in der Queransicht, finden Sie rechts davon eine Schaltfläche zum Umschalten zwischen Einzel- und Doppelseitenansicht.
Mit der folgenden Schaltfläche aktivieren Sie den interaktiven Lesemodus. Ist dieser aktiviert, können Sie blau umrandete Artikel durch einfaches Antippen in einer optimierten Artikelansicht betrachten.


Über die Schaltfläche mit dem stilisierten Lesezeichenband können Sie Ihre Lesezeichen für die geöffnete Ausgabe aufrufen und den aktuell dargestellten Seitenausschnitt zu Ihren Lesezeichen hinzufügen. Sie können auch bestimmte Bereiche der Seite zu Ihren Lesezeichen hinzuzufügen, indem Sie diese längere Zeit antippen und anschließend die Option „Lesezeichen setzen“ wählen.


Nutzen Sie die von Apples Safari- und Foto-App gewohnten Gesten, um Seiten zu vergrößern oder zu verkleinern und den von Ihnen gewählten Ausschnitt zu verschieben. Das einmalige Antippen der Zeitungsseite blendet sämtliche Bedienelemente aus. Tippen Sie erneut auf den Bildschirm, um die Bedienelemente wieder sichtbar zu machen.


Am unteren Rand des Bildschirms finden Sie die Seitennavigation mit einer Übersicht aller Seiten der geöffneten Zeitungsausgabe. Streichen Sie innerhalb der Leiste nach links oder rechts, um innerhalb der Übersicht zu scrollen. Tippen Sie eine Seite an, um direkt zu dieser Seite zu springen.

Einstellungen

Innerhalb der E-Paper-Übersicht können Sie über die Schaltfläche mit dem Zahnrad-Symbol oben rechts die Einstellungen aufrufen.

Beachten Sie zum Punkt „Benutzerdaten“ bitte die Hinweise im Abschnitt „E-Paper-Ausgaben erwerben“.

Über den Menüpunkt „Weitere Einstellungen“ können Sie festlegen, welche Anzahl an E-Paper-Ausgaben in Ihrer Bibliothek gespeichert werden soll. Verschieben Sie hierzu den blauen Balken an die von Ihnen gewünschte Position. Entscheiden Sie sich für oder gegen den Seiten-Blätter-Effekt mit einfachem Antippen der Seitenränder und gewähren Sie oder lehnen Sie die Nutzungsmessung zu Ihrem Gerät ab. Hiefür schieben Sie den dafür vorgesehen Schalter auf die von Ihnen gewünschte Position. O steht für aus, I für an.

Über den Punkt „Bestellhistorie“ erhalten Sie eine Übersicht über die von Ihnen erworbenen Inhalte.


Möchten Sie uns direkt per E-Mail Anregungen oder Kritik zukommen lassen, nutzen Sie hierfür den Punkt „Feedback senden“.

Über den Punkt „Anmelden bei Facebook“ können Sie die App mit Ihrem Facebook-Konto verbinden, um Artikel ihren Kontakten empfehlen zu können.

Tagesspiegel lokal

Kreuzberg Blog

Berlin ist Kreuzberg. Und umgekehrt. Kaum ein anderer Berliner Bezirk wird so stark mit der Hauptstadt in Verbindung gebracht wie Kreuzberg. Was die Kreuzberger bewegt, viele Kiezgeschichten und Meinungen lesen Sie im hyperlokalen Projekt des Tagesspiegels.
Zum Kreuzberg Blog


Wedding Blog

Der Wedding lebt. Nur wie? Finden wir es heraus, gemeinsam. Wir: die Leser und die Journalisten des Tagesspiegels. Wir schreiben: Ein Blog über den Wedding. Den alten. Den neuen. Den guten. Den schlechten. Und den dazwischen. Früher Bezirk, bis heute Ereignis. Machen Sie mit beim Wedding Blog!
Zum Wedding Blog


Zehlendorf Blog

Zehlendorf – fein, langweilig, reich? Denkste! Wir hinterfragen gemeinsam mit Jugendlichen, Erwachsenen, Prominenten Klischees und schreiben spannende Geschichten aus dem Stadtteil: über Menschen, lokale Politik und ein Lebensgefühl mit Wasser und Wald. Schreiben Sie mit am Zehlendorf Blog!
Zum Zehlendorf Blog
Service

Umfrage

Partnerschaftsabkommen beschlossen: Ist auch ein EU-Beitritt der Ukraine eine Option?

Es ist eines der größten Illuminationsfestivals der Welt. Das Festival of Lights findet im Jahr 2013 bereits zum neunten Mal statt und überrascht auch dieses Mal mit magischen Lichtkreationen.
Die einzelnen Orte des Festival of Lights ganz einfach mit der "Best of Berlin"-App erkunden.
Zum iTunes-Store.
Zu Google Play.
Ratgeber Strom
Steckdose mit Steckern

Warum ist der Strom so teuer? Wie kann ich Geld sparen? Wo finde ich einen günstigen Anbieter?

Diese und weitere Artikel zum Thema Strom finden Sie auf unserem Ratgeberportal.

Irrer Satire-Wahnsinn!

BER Blog

Hier informieren Sie unsere Flughafenexperten rund um Berlins größtes Bauprojekt: Erfahren Sie, welche großen und kleinen Geschichten sich rund um den künftigen Großstadt-Airport abspielen, schauen Sie Bilder und Videos an - und diskutieren Sie mit.
Zum BER-Blog

Tagesspiegel twittert

Newsletter

Was sind die Themen des Tages? Worüber informieren wir, was analysieren wir? Die Tagesspiegel-Redaktion präsentiert Ihnen ab sofort täglich unsere persönlich ausgewählten Leseempfehlungen.

Hier den neuen Newsletter abonnieren.

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Nachrichten aus den Bezirken

Veranstaltungen im Tagesspiegel

In unserem Verlagsgebäude finden regelmäßig Salons, Vorträge und Debatten statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.

Die Tagesspiegel-Akademie

Tagesspiegel-Partner

    Wohnen in Berlin

    Gewerbe- oder Wohnimmobilien: Große Auswahl an Immobilien beim großen Immobilienportal.
Schickes Accessoire, unentbehrliches Technik-Gadget oder gar Objekt der Begierde – das iPhone von Apple. Für einige überlebenswichtiges Must-Have, für andere überteuertes Erwachsenenspielzeug: Die neue Generation des Kultprodukts führt den Mythos fort.
Lesen Sie hier mehr.