Der Tagesspiegel : Sonntagsfrage: SPD mit leichten Gewinnen

Bei einer Landtagswahl käme die brandenburgische SPD derzeit auf 44 Prozent, CDU und PDS auf 25 beziehungsweise 21 Prozent der Stimmen. Das ergab eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des ORB-Fernsehens und der "Märkischen Allgemeinen", die am Mittwochabend veröffentlicht wurde. Danach gelänge der rechtsextremen DVU nicht noch einmal der Sprung ins Potsdamer Parlament - sie erhielte zusammen mit allen übrigen Parteien nur vier Prozent. Bei der Wahl am 5. September 1999 war sie noch mit 5,3 Prozent in den Landtag eingezogen. Das Umfrageergebnis bedeutet für die SPD eine Zunahme um knapp fünf Prozent gegenüber ihrem damaligen Wahlergebnis (39,3 Prozent). CDU (1999: 26,6 Prozent) und PDS (23,3 Prozent) mussten leichte Einbußen hinnehmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben