Der Tagesspiegel : Sorge um den Tropenpark Auch der Landrat zweifelt

am Eröffnungstermin 2. Oktober

-

Brand. In der Region rund um die frühere CargolifterHalle in Brand wächst die Sorge um die pünktliche Eröffnung des geplanten Tropenparks am 2. Oktober. Nachdem der Tagesspiegel gestern von erheblichen Zweifeln eines leitenden Angestellten der zuständigen Kreisverwaltung Dahme-Spreewald am Zeitplan berichtet hatte, registrierte die Behörde zahlreiche Nachfragen. Die Aufregung ist verständlich, versprechen sich doch viele Menschen einen Job im „Tropical Island“ einer britisch-malaysischen Unternehmensgruppe. In der ersten Phase sind 500 Arbeitsplätze vorgesehen, für die bereits mehr als 800 Bewerbungen vorliegen. Dabei ist noch keine einzige Stellenanzeige aufgegeben worden. Nach dem kompletten Umbau der Halle und der Eröffnung von zwei 500-Betten-Hotels sind mehr als 2000 Arbeitsplätze vorgesehen.

Landrat Hartmut Wille (SPD) bekräftigte gestern sein Vertrauen in die Investoren des Tropenparks. „Ob sie allerdings wie geplant am 2. Oktober eröffnen, sei dahin gestellt“, meinte er. Gründe für die Zweifel am Einhalten des Zeitplanes sind offensichtlich zahlreiche Einwände gegen die erteilte Genehmigung zum Umbau der riesigen Halle. Der von den Investoren wegen seiner öffentlichen Ablehnung von Fördermitteln angegriffene Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns (CDU) war gestern nicht zu erreichen. Er wirbt in Singapur für seine Wirtschaftspolitik. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben