Der Tagesspiegel : Sparda-Bank Berlin macht mehr Gewinn

Die Sparda-Bank Berlin ist gut durch das Krisenjahr 2009 gekommen. Das Betriebsergebnis vor Steuern stieg um 28,7 Prozent auf rund 13 Millionen Euro, wie das Kreditinstitut am Donnerstag mitteilte.

Sparda-Bank Berlin
Der Gewinn kletterte 2009 um 7,1 Prozent auf 7,5 Millionen Euro. (Archiv)

Berlin (dpa)Die Sparda-Bank Berlin ist gut durch das Krisenjahr 2009 gekommen. Das Betriebsergebnis vor Steuern stieg um 28,7 Prozent auf rund 13 Millionen Euro, wie das Kreditinstitut am Donnerstag mitteilte. Der Gewinn kletterte um 7,1 Prozent auf 7,5 Millionen Euro. Die Genossenschaftsbank habe im vergangenen Jahr 30 000 neue Kunden und 15 000 Mitglieder gewonnen, berichtete Vorstandschef Klaus Eberhardt in Berlin. Die Sparda-Bank Berlin ist mit 477 000 Mitgliedern die größte deutsche Genossenschaftsbank. Sie wurde 1990 als Nachfolgerin der Reichsbahnsparkasse der DDR gegründet.