Der Tagesspiegel : SPD fordert mehr Integrations-Kitas Renate Schmidt besuchte Potsdam

NAME

Potsdam. Die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Renate Schmidt hat sich für mehr Integrations-Kita und Schulen ausgesprochen. „Integration sollte in Kindergärten zum Normalfall werden und in der Schule fortgesetzt werden“, sagte sie gestern beim Besuch der Potsdamer Integrations-Kita „Am Kanal“. Hingegen scheiterten Eltern in Bayern, wo Schmidt Landtagsabgeordnete ist, immer wieder am Kultusministerium bei der Unterbringung ihrer kranken oder behinderten Kindern in normalen Schulen. Brandenburg gehe mit gutem Beispiel voran. Zusammen mit Sozialminister Alwin Ziel (SPD) warb sie für die SPD-Familienpolitik. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben