Der Tagesspiegel : Speer fühlt sich von Polizei missverstanden

Brandenburgs Innenminister Rainer Speer (SPD) fühlt sich nach seinen Äußerungen zur Arbeit der märkischen Polizei missverstanden. Die meisten Polizistinnen und Polizisten leisteten eine sehr gute und engagierte Arbeit und trügen dazu bei, die innere

Rainer Speer (l, SPD)
Speer fühlt sich nach seinen Äußerungen zur Polizei missverstanden.

Potsdam (dpa/bb)Brandenburgs Innenminister Rainer Speer (SPD) fühlt sich nach seinen Äußerungen zur Arbeit der märkischen Polizei missverstanden. Die meisten Polizistinnen und Polizisten leisteten eine sehr gute und engagierte Arbeit und trügen dazu bei, die innere Sicherheit im Land zu gewährleisten, sagte Speer am Mittwoch in einer Mitteilung seines Ministeriums. Am Wochenende hatte der Minister für Wirbel gesorgt, als er auf einer Veranstaltung davon sprach, die Polizei in Brandenburg sei im Vergleich zu anderen Ländern um rund 30 Prozent ineffizienter. In Potsdam findet an diesem Donnerstag (25.2.) der 4. Landesdelegiertentag der Deutschen Polizeigewerkschaft statt.