Sport-Sprüche : Mourinhos pikante Zitate

Trainer Jose Mourinho war für seine Verbalattacken gefürchtet. Hier eine Auswahl der Sprüche des Ex-Chelsea-Coachs.

"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant, aber ich bin Champions-League-Sieger und etwas ganz Besonderes." (Mourinho bei der Vorstellung in England im Juni 2004)

"Wenn ich einen leichten Job will, wäre ich in Porto geblieben. Ein wunderschöner blauer Stuhl, die Champions-League-Trophäe, Gott und direkt nach Gott komme ich." (Mourinho im Juli 2004)

"Nach dem Spiel am Mittwoch unterhielten wir uns in meinem Büro und tranken Wein. Leider war es ein schlechter Wein und er hat sich beschwert. Beim Rückspiel in Old Trafford an meinem Geburtstag werde ich dann eine teure Flasche portugiesischen Wein mitbringen." (Mourinho auf die Frage, ob er persönliche Probleme habe mit Ferguson)

"Ich habe mehr Angst vor der Vogelgrippe als vor Fußball. Was ist denn schon Fußball verglichen mit dem Leben?" (Mourinho im April 2006)

"Schauen Sie sich meine Frisur an. Ich bin bereit für den Krieg." (Mourinho mit neuer Frisur im August 2006)

"Makelele ist kein Fußballspieler. Makelele ist ein Sklave." (Mourinhos Kritik auf die Nominierung seines Spielers Claude Makelele für die französischen EM-Qualifikationsspiele)

"Nach allem was passiert ist in dieser Saison, und das war sehr viel, bin ich der Meinung, dass ich ein guter Verlierer bin." (Mourinho im Mai 2007) (mit dpa)