1:2 in Mönchengladbach : Nürnberg bleibt im Keller

Zum Auftakt des 22. Spieltages unterlag der 1. FC Nürnberg am Freitag mit 1:2 bei Borussia Mönchengladbach.

MönchengladbachDer 1. FC Nürnberg bleibt im Tabellenkeller der Fußball-Bundesliga. Zum Auftakt des 22. Spieltages unterlagen die Franken am Freitag mit 1:2 (0:1) bei Borussia Mönchengladbach und scheiterten erneut beim Versuch, den 17. Tabellenplatz zu verlassen. Vor 34 297 Zuschauern im Borussia-Park waren Roberto Colautti (27. Minute) und der eine Minute zuvor eingewechselte Rob Friend (74.) für Gladbach erfolgreich. Für Nürnberg traf Albert Bunjaku (47.). Die Hausherren konnten durch ihren achten Saisonsieg die Abstiegszone weit hinter sich lassen. (dpa)

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben