1. FC Köln : Japaner Osako kommt aus München

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat für die kommende Saison den japanischen Nationalstürmer Yuya Osako unter Vertrag genommen.

Vorbehaltlich der noch ausstehenden sportmedizinischen Untersuchung wechselt der 24-Jährige vom Zweitligisten TSV 1860 München zum FC und erhält einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2017. Zu den Transfermodalitäten machten die Vereine am Donnerstag keine Angaben. Osako war im Januar 2014 vom japanischen Club Kashima Antlers zu den Münchnern gewechselt. In der Rückrunde der vergangenen Saison kam er 15 Mal zum Einsatz und erzielte dabei sechs Tore. „Mit Yuya Osako bekommen wir einen vielseitigen und torgefährlichen Stürmer, der unsere Offensive ideal ergänzt. Dass er sich trotz anderer Angebote bereits vor Beginn der Weltmeisterschaft für uns entschieden hat, freut uns und ist ein sehr positives Signal für den 1. FC Köln“, sagte FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben