1. FC KÖLN : Kevin Pezzoni flieht vor den eigenen Fans

Kevin Pezzoni hat seinen Vertrag beim Zweitligisten 1. FC Köln aufgelöst, weil er von den eigenen Fans bedroht wurde. Dies teilte Holger Stanislawski nach dem 0:1 gegen Energie Cottbus mit. „Es sind Dinge vorgefallen, die ihm das Fußballspielen in Köln nicht mehr ermöglichen“, sagte Kölns Trainer. Pezzoni sei vor seiner Wohnung angepöbelt und von Hooligans bedroht worden. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar