1. FC Union Berlin : Grischa Prömel kommt vom Karlsruher SC

Vierter Neuzugang beim 1. FC Union. Olympiasilbermedaillengewinner Grischa Prömel wechselt von Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC nach Köpenick.

In Karlsruhe bestritt Prömel in der vergangenen Saison 23 Spiele, ein Tor erzielte er dabei nicht.
In Karlsruhe bestritt Prömel in der vergangenen Saison 23 Spiele, ein Tor erzielte er dabei nicht.Foto: dpa

Der Berliner Fußball-Zweitligist 1. FC Union hat den defensiven Mittelfeldspieler Grischa Prömel als vierten Neuzugang verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt vom Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC in die Hauptstadt. Das teilte der Verein am Freitag mit. Zuvor hatte der Tabellenvierte der vergangenen Saison Peter Kurzweg, Marc Torrejón und Marcel Hartel geholt. Als U-21-Nationalspieler trat Prömel bei den Olympischen Spielen in Rio für Deutschland an und sicherte sich mit der Mannschaft Silber. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben