1. FC Union : Dennis Daube kommt vom FC St. Pauli

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin treibt seine Kaderplanung für die kommende Saison intensiv voran.

Dennis Daube vom Liga-Rivalen FC St. Pauli ist bereits der vierte Neuzugang der Köpenicker für die Spielzeit 2015/2016. Wie der Verein am Montag mitteilte, kommt der zentrale Mittelfeldspieler ablösefrei und erhält bei Union einen Vertrag bis zum Sommer 2017. Neben Daube wechseln auch die beiden Braunschweiger Profis Benjamin Kessel und Raffael Korte sowie der Fürther Stephan Fürstner an die Alte Försterei. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben