1. FC Union : Drei Spiele Sperre für Baris Özbek

Der 1. FC Union Berlin muss in der 2. Fußball-Bundesliga in den nächsten drei Spielen auf Baris Özbek verzichten.

Der Mittelfeldspieler hatte beim jüngsten 0:3 der „Eisernen“ beim 1. FC Kaiserslautern die Rote Karte gesehen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wertete das Vergehen als „rohes Spiel“ und sperrte Özbek für drei Meisterschaftsspiele. Das teilte der DFB am Mittwoch mit. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben