2:0-Führung gegen Düren : BR Volleys vor Finale

Die Volleys Berlin sind in der deutschen Volleyball-Meisterschaft auf Finalkurs.

Die Berliner gewannen am Ostersonntag nach dem Auftaktsieg das zweite Halbfinale im Playoff-Modus „Best of Five“. mit 3:2 (21:25, 25:19, 27:29, 25:20, 15:11)-Sieg bei Powervolleys Düren. Vor 2450 Zuschauern brauchte der Titelverteidiger aus der Hauptstadt 126 Minuten, um sich durchzusetzen.

Die Berlin Volleys können schon im nächsten Spiel am kommenden Donnerstag in der Max-Schmeling-Halle den Einzug ins Finale mit dem dritten Sieg perfekt machen. Dort warten entweder der im Halbfinale mit 2:0 führende Rekordmeister VfB Friedrichshafen oder Außenseiter SVG Lüneburg. Die Partie hatte wegen des großen Zuschauer-Andrangs mit zehnminütiger Verspätung begonnen. Der Favorit aus Berlin musste den ersten Absatz abgeben und schien mit dem Gewinn des zweiten Satzes die Partie gedreht zu haben. Aber die Gastgeber konterten mit viel Einsatz. Erst in den letzten beiden Sätzen setzten sich die Gäste dank größerer Kraftreserven durch. Der erste Matchball im Tie Break saß. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar