Sport : 2:0 gegen Lettland: Deutsche bei Eishockey-WM vor Viertelfinale

Helsinki – Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ist bei der Weltmeisterschaft in Helsinki dem Viertelfinale ein großes Stück näher gekommen. Dank der Tore von Christoph Ullmann (29. Minute) und Patrick Hager (44.) feierte die Auswahl von Bundestrainer Pat Cortina am Samstag einen 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)-Sieg über Lettland und kletterte in der Tabelle auf Platz fünf. Mit nun sieben Punkten hat das Team den Einzug in die K.o.-Phase selbst in der Hand und ist wohl auch die letzten Abstiegssorgen los. „Wir sind jetzt in einer Position, wo der Sprung nach oben möglich ist“, sagte Torschütze Hager.

Möglicherweise reicht den Deutschen ein Sieg aus den verbleibenden zwei Matches gegen die USA am Sonntag (15.15 Uhr) und gegen Frankreich am Dienstag (15.15 Uhr) für das Erreichen der K.o.-Runde. Der Abstieg ist nur noch rechnerisch möglich - dafür müsste aber zum Beispiel Österreich gegen Rekordweltmeister Russland gewinnen.

Vor 9199 Zuschauern in Helsinki überzeugte das deutsche Nationalteam vor allem in der Defensive. Goalie Rob Zepp gelang der zweite Shutout in Serie. „Das war eine unfassbare Torhüterleistung“, lobte ihn sein Berliner Teamkollege Jens Baxmann. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben