2. Bundesliga : Düsseldorf kehrt auf die Aufstiegsplätze zurück

Fortuna Düsseldorf gewinnt souverän mit 3:1 gegen Erzgebirge Aue und meldet sich im Kampf um den Aufstieg zurück, während 1860 München nach einer 1:3-Niederlage gegen den FSV Frankfurt seine zarten Aufstiegshoffnungen wohl begraben kann.

Der Düsseldorfer Ken Ilsö feiert sein Tor zur 2:1-Führung.
Der Düsseldorfer Ken Ilsö feiert sein Tor zur 2:1-Führung.Foto: dpa

Mit dem ersten Heimsieg im neuen Jahr ist Fortuna Düsseldorf auf die Aufstiegsplätze in der 2. Fußball-Bundesliga zurückgekehrt. Der Herbstmeister kam am Samstag zu einem hart erarbeiteten 3:1 (1:1) gegen Erzgebirge Aue und kletterte mit 51 Punkten vorerst auf den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter SpVgg Greuther Fürth (53 Punkte). Einen wichtigen Erfolg im Kampf gegen den Abstieg verbuchte der FSV Frankfurt, der mit dem 3:1 (2:1) gegen 1860 München auch die leisen Hoffnungen der Sechziger auf das Eingreifen ins Aufstiegsrennen zerstörte.

Guido Kocer brachte Aue mit einem Distanzschuss früh in Führung (4.). Doch Maximilian Beister, der zum Saisonende zum Hamburger SV zurückkehrt, glich mit seinem elften Saisontor schnell aus (22.). Ken Ilsö (65.) und der drei Minuten zuvor eingewechselte Thomas Bröker (72.) sicherten den Sieg. Überragend in seinem 300. Zweitliga-Spiel war der an allen Toren beteiligte Sascha Rösler.

Die Tore für Frankfurt erzielten Michael Görlitz (24. Minute), Marcel Gaus (42.), sowie Macauley Christantus (85.). Für die Münchner „Löwen“ hatte Kai Bülow mit seinem ersten Saisontor die frühe Führung erzielt (15.). Der FSV ist mit 24 Punkten vorerst Zwölfter. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar