2. Bundesliga : Freiburg stoppt St. Paulis Höhenflug

Nach drei Siegen in Serie kassierte St. Pauli in Freiburg eine Niederlage. Die Breisgauer konnten damit den negativen Trend der vergangenen Wochen stoppen.

Mohamadou Idrissou
Der Freiburger Mohamadou Idrissou (M.) köpft die Vorlage für das 1:0 ins Tor.Foto: dpa

Der SC Freiburg hat nach zwei Niederlagen in die Erfolgsspur zurückgefunden und den Höhenflug des FC St. Pauli gestoppt. Dank eines 2:0 (0:0)-Sieges im Montagsspiel der 2. Fußball- Bundesliga schoben sich die Breisgauer nach dem 12. Spieltag mit 22 Punkten auf den dritten Tabellenplatz hinter Mainz (24) und Kaiserslautern (23) vor. Vor 15.900 Zuschauern sicherten Suat Türker (62. Minute) und Kevin Schlitte (65.) mit ihren ersten Saisontoren den verdienten Erfolg für die Gastgeber. Die zuletzt dreimal in Serie siegreichen Hamburger rangieren trotz der Niederlage als Siebter mit 19 Zählern weiter im oberen Mittelfeld.

Freiburgs Coach Robin Dutt reagierte auf die 0:4-Schlappe in Ingolstadt und stellte seine Startformation gleich auf vier Positionen um. Bei den Gästen konnte Kapitän Filip Trojan wegen einer Oberschenkelzerrung nicht mitwirken. Das Fehlen des Spielmachers machte sich bemerkbar, denn die Hamburger konnten in der Offensive kaum Akzente setzen.

Verhaltene Anfangsphase

Nach einer ruhigen Anfangsphase, in der in den Fan-Blöcken aus Protest gegen die späte Anstoßzeit weitgehend Stille herrschte, erspielten sich die Breisgauer erste Möglichkeiten. Zunächst verzog Türker (8.), dann rettete Hamburgs Timo Schultz bei einem Schuss des agilen Mohamadou Idrissou (13.) für seinen schon geschlagenen Torhüter Mathias Hain auf der Linie. St. Pauli löste sich erst nach einer halben Stunde aus der Umklammerung und startete erste zaghafte Gegenangriffe. Einzige Ausbeute war ein Versuch von Florian Bruns (32.), doch SC-Torwart Simon Pouplin lenkte den Schuss des Ex-Freiburgers über die Latte.

Freiburg blieb auch nach dem Wechsel klar spielbestimmend und wurde für seine Bemühungen belohnt, als Türker nach Kopfball-Vorlage von Idrissou aus Nahdistanz traf. Nur drei Minuten später brachte Schlitte per Kopf nach Türker-Freistoß den Sieg unter Dach und Fach. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar