2. Fußball-Bundesliga : Karlsruhe triumphiert über Kaiserslautern

Der Karlsruher SC hat sich mit einem 2:0-Sieg gegen Kaiserslautern auf den zweiten Tabellenplatz der Tabelle vorgeschoben. Doppel-Torschütze Giovanni Federico forderte prompt den Aufstieg seiner Mannschaft.

Karlsruhe - Federico bescherte dem Karlsruher SC im ersten Heimspiel der Saison einen glänzendes Ergebnis. Mit einem Doppelpack (41./75., Foulelfmeter) beim 2:0 (1:0)-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern machte der 25-jährige Deutsch-Italiener am Montagabend den zweiten Saisonerfolg der Badener perfekt. 32.306 Zuschauer im ausverkauften Wildparkstadion sahen ein packendes und abwechslungsreiches Südwest-Duell mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Während sich der KSC mit sechs Punkten hinter Spitzenreiter 1. FC Köln auf den zweiten Tabellenplatz schob, muss sich Bundesliga-Absteiger Kaiserslautern mit drei Zählern vorerst mit einem Mittelfeldplatz zufrieden geben.

Doppel-Torschütze Giovanni Federico zählte seine Mannschaft anschließend zu den Aufstiegskandidaten: "Man muss uns auf der Rechnung haben. Unser Ziel ist der Aufstieg und wenn wir das schaffen, dann ist nächstes Jahr die Bude hier immer voll", sagte er.

Kaiserslauterns Trainer Wolfgang Wolf äußerte sich enttäuscht. Gleichzeitig kündigte er an, dass man innerhalb der nächsten sieben Tage einen weiteren Stürmer verpflichten werde. Die mangelhafte Chancenauswertung hatte maßgeblich zu der Niederlage gegen Karlsruhe beigetragen.

(tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben