2. Liga : Der Karlsruher SC patzt in Nürnberg

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC ist von einem direkten Aufstiegsplatz auf Rang vier zurückgefallen.

Nach dem 1:1 (1:1) der Badener am Samstag beim 1. FC Nürnberg zogen sowohl Darmstadt 98 als auch der 1. FC Kaiserslautern in der Tabelle vorbei. Beide Aufstiegskontrahenten hatten tags zuvor ihre Spiele gewonnen. Der KSC hielt immerhin seinen Fünf-Punkte-Vorsprung auf Nürnberg. Die Franken verpassten ihren dritten Sieg in Serie. Die Führung durch Guido Burgstaller (4. Minute) glich Karlsruhes Stürmer Rouwen Hennings (45.) aus und bescherte den Gästen damit einen Punkt.

Der SV Sandhausen hat im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga einen großen Schritt gemacht. Die  Badener besiegten daheim den direkten Rivalen VfR Aalen mit 2:0 (0:0) und schafften mit nun 28 Punkten den Anschluss ans Mittelfeld. Die spielerisch gleichwertigen Schwaben bleiben dagegen mit 19 Punkten auf dem vorletzten Rang. Aziz Bouhaddouz traf am Samstag in der 65. Minute zum 1:0, die Entscheidung fiel durch ein Eigentor des Aaleners Sascha Mockenhaupt (83.). Sandhausen bleibt damit im Jahr 2015 unbesiegt, Aalen hat nun seit sieben Partien nicht mehr gewonnen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben