2007.10.22 Neuss : Ribery und Demichelis bangen um Einsatz in Belgrad

Franck Ribery und Martin Demichelis von Rekordmeister Bayern München bangen um ihren Einsatz im UEFA-Cup-Spiel bei Roter Stern Belgrad. Beide Akteure sind angeschlagen. Auch Lucio und Daniel van Buyten sind "fraglich".

pst1

Rekordmeister Bayern München bangt vor dem Beginn der UEFA-Cup-Gruppenphase am Donnerstag bei Roter Stern Belgrad (21.15 Uhr) um seine beiden Stammkräfte Franck Ribery und Martin Demichelis. Der Einsatz des Duos sei ebenso "fraglich" wie der von Demichelis-Ersatz Daniel van Buyten, sagte Trainer Ottmar Hitzfeld am Montag nach dem Training.

Ribery hat beim 2:1 der Bayern in Bochum eine Verhärtung im Oberschenkel erlitten. Der Franzose konnte aber am Montag zumindest leichtes Lauftraining absolvieren. Demichelis dagegen meldete sich mit einer Grippe ab. Van Buyten hat seit einem Länderspiel mit Belgien in der vergangenen Woche einen Bluterguss im Oberschenkel.

Außerdem ist noch nicht gesichert, ob Bayerns Abwehrchef Lucio auflaufen kann. Den Brasilianer plagt ein Magen-Darm-Virus, beim 2:1-Sieg der Münchner am Samstag beim VfL Bochum konnte er jedoch trotz der Erkrankung mitwirken.

Sicher fehlen wird den Bayern Kapitän Oliver Kahn. Der Torhüter hat nach seiner Ellbogen-Operation noch Trainingsrückstand und wird erneut von Michael Rensing vertreten. Daneben muss der UEFA-Cup-Sieger von 1996 auf die Abwehrspieler Philipp Lahm, Willy Sagnol und Valerien Ismael verzichten, die nach Verletzungen erst kürzlich wieder ins Training eingestiegen sind.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben