3:1-Sieg gegen Hannover : Freiburg marschiert Richtung Europa

Der SC Freiburg ist zur Zeit nicht zu stoppen. Die Breisgauer holen mit einem 3:1 gegen Hannover 96 den nächsten Sieg gegen einen unmittelbaren Konkurrenten und sind nun, zumindest für einen Tag, ganz nah an der Qualifikation zur Champions-League.

Weiter im Aufwind: Max Kruse und sein SC Freiburg.
Weiter im Aufwind: Max Kruse und sein SC Freiburg.Foto: dpa

Der SC Freiburg hat den fünften Platz in der Fußball-Bundesliga gefestigt und darf auf die Qualifikation für den Europapokal hoffen. Die Breisgauer gewannen am Freitag zum Auftakt des 29. Spieltags mit 3:1 (2:1) gegen Hannover 96. Ein Eigentor von Christian Schulz (25. Minute) sowie Treffer der überragenden Max Kruse (44.) und Jonathan Schmid (73.) bescherten dem Team von Christian Streich vor 23 000 Zuschauern den dritten Sieg nacheinander. Konstantin Rausch (36.) traf für die Niedersachsen. Die Ambitionen von Hannover auf eine erneute Teilnahme an der Europa League erlitten durch die elfte Auswärtsniederlage einen Dämpfer. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar