3:1 über die Slowakei : Eishockey: Tschechien siegt im Bruderduell

Tschechien hat im ersten Topspiel des Eishockeyturniers mit 3:1 gegen den Nachbarn aus der Slowakei gewonnen. Entscheidender Akteur auf dem Eis war Altmeister Jaromir Jagr.

Jagr erzielte nach einem Alleingang das richtungweisende 2:1 für die Tschechen in der 38. Minute. Kurz vor Ende des zweiten Drittels legte der 38-Jährige auch noch den Power-Play-Treffer von Tomas Plekanec zum 3:1-Endstand auf.

Der tschechische Kapitän Patrik Elias hatte sein Team nach neun Minuten in Führung gebracht, Marian Gaborik glich in einem temporeichen Spiel mit vielen Höhepunkten in der 21. Minute aus. Kurz vor dem Siegtor von Jagr hatte Marian Hossa noch die große Chance zur Führung für die Slowaken vergeben: Ein fulminanter Schuss des NHL-Stars von den Chicago Blackhawks klatschte an den Pfosten. Im direkten Gegenzug schlug es dann vorentscheidend im Kasten von Jaroslaw Halak ein. (Leo)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben